Markierungsfolie

Weniger Straßenlärm mit profilierten Fahrbahnmarkierungen

Bild 1: Geräuschbelästigung beim Überfahren von Markierungen: Die profilierte 3M Stamark A380 ESD Markierungsfolie erhöht z. B. im Vergleich zu strukturierten Flüssigmarkierungen kaum den wahrnehmbaren Lärmpegel der Straße (Grafik: 3M)

Straßenlärm ist heute allgegenwärtig. Und immer mehr Menschen fühlen sich von ihm belästigt. Deshalb spielt Lärmschutz heute eine wichtige Rolle bei Straßenplanung und Straßenbau. Aber nicht nur der Fahrbahnbelag, auch die Fahrbahnmarkierung macht einen Unterschied. Geräuscharme, profilierte Markierungsfolien können den Straßenlärm gerade auf Autobahnen und Bundesstraßen zusätzlich deutlich senken.

Rund 46 Mio. Pkw gibt es in Deutschland. Hinzu kommen Lkw, Zweiräder und Co. Kein Wunder, dass eine aktive Lärmminderung auf Autobahnen und Bundesstraßen inzwischen ein wichtiges Thema für Bund und Länder ist. Immer häufiger werden herkömmliche Fahrbahndecken in Ballungsgebieten durch Flüsterasphalt ersetzt. Denn bei modernen Fahrzeugen sind auf Autobahn und Bundesstraße die Reifengeräusche die Hauptlärmquelle. Besonders laut wird es für Anwohner jedoch, wenn Fahrzeuge die Markierungsstreifen überfahren.


Bild 2: Folienmarkierungen können auf der Autobahn einen erheblichen Beitrag zur Senkung der Lärmbelastung leisten (Foto: Getty Images)

Folienmarkierungen können Lärmbelastung senken
Folienmarkierungen können hier einen erheblichen Beitrag zur Senkung der Lärmbelastung leisten. Denn die Analysewerte einer Untersuchung zeigen, dass die profilierte 3M Stamark A380 ESD Folienmarkierung im Vergleich zu strukturierten Flüssigmarkierungen den wahrnehmbaren Lärmpegel der Straße kaum erhöhen. Die Geräuschbelastung auf offenporigem Asphalt wird nur um max. 1,3 dB(A) gesteigert. Aufgrund der Wahrnehmungsschwelle des Menschen von 1 dB(A) ist das eine kaum zusätzliche Lärmbelastung. Neben der Lärmminderung hat die Folienmarkierung weitere positive Eigenschaften, wie beispielsweise hohe Reflexionswerte, eine gute Griffigkeit und eine gute Nachtsichtbarkeit bei Nässe. Darüber hinaus zeichnet sie sich durch eine besonders lange Lebensdauer aus. So hält die Folie zum Beispiel in der Regel so lange wie ein Belag aus offenporigem Asphalt.
 

Bild 3: In das einzigartige Waffelmuster der Folienmarkierung sind abriebfeste, retroreflektierende Keramikperlen für eine optimale Sichtbarkeit eingearbeitet (Foto: 3M)

Weitere Informationen
3M Deutschland GmbH
41453 Neuss
www.3mdeutschland.de

20.01.2021