Telematik

Temporäres telematisches System „Blue Lane“ für die IAA München 2021

Für die Blue Lane wurden umfangreiche Telematiksysteme zur Freigabe und Steuerung errichtet, Markierungen auf der Autobahn sowie Beschilderungen an den Anschlussstellen und den Umleitungsstrecken angebracht

2021 fand die IAA erstmals in München vom 07.09.–12.09. statt. Zur Bewältigung der Verkehre wurden Maßnahmen geplant und umgesetzt. Auf der BAB 94 im Bereich der Anschlussstelle München-Am Moosfeld bis München-Steinhausen wurde durch Umnutzung des Seitenstreifens eine Sonderfahrspur, die Blue Lane, für bestimmte Fahrzeuge vorgehalten. Diese wurde bereits am 06.09. geschaltet.

Es handelte sich hierbei um Taxen, Shuttlebusse, Fahrzeuge mit Elektro- und Hybridantrieben sowie Fahrzeuge mit mehreren Insassen. Die Schaltung der Blue Lane und Information der Verkehrsteilnehmer erfolgte durch temporäre Verkehrstechnik. Dabei wurde die vorhandene Infrastruktur mit Überwachungs- und Anzeigesystemen ausgestattet, sodass eine temporäre Nutzung des Seitenstreifens bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit ermöglicht wurde.

Das System umfasste 14 Anzeigequerschnitte an temporären Kragarmen, 25 Kamerastandorte zur Überwachung der Blue Lane sowie eine eigens dafür eingerichtete Steuerungszentrale auf dem Gelände der Messe AG. Das System wurde für den Messebetrieb von Green Way Systems GmbH rund um die Uhr betreut und betrieben.

Weitere Informationen:
Green Way Systems GmbH
Im Rollfeld 40
D-76532 Baden-Baden
www.greenwaysystems.de
 

23.09.2021